Bike lovers contest

Männer betrachten Fahrrad

BIKE LOVERS CONTEST – LADY LIKE

Der Bike Lovers Contest ist DER Schönheitswettbewerb für einzigartige Velos. Die beeindruckendsten handgebauten Bikes treten zum Wettstreit der Emotionen an und buhlen um die Herzen von Fachjury und Publikum.

10 Jahre Bike Lovers Contest mit dem Motto „LADY LIKE“ – Velos von und für Frauen, von elegant bis rasant.

Wie kriegt ein Bike Likes von Ladies?

Pinktöne und florale Grafik? – die TeilnehmerInnen aus Luxembourg, Deutschland und der Schweiz loten das Thema tiefer aus. Zum Wettstreit der Emotionen treten „Damenräder“ an, die mit Komplexität, Extravaganz oder Subtilität die Herzen der Jury und des Publikums gewinnen wollen.

Klassische Themen werden mit handwerklicher Sorgfalt auf ein neues Niveau gehoben oder mit einem Twist neu interpretiert. Wartungsarmut wird eingebaut und geschlechterspezifische Ergonomie durch individuelles Fitting relativiert. Die Ergebnisse der SchafferInnen überraschen: mit „Ragnarök“ bricht durch dicke Plus Reifen die Götterdämmerung über den Trail herein, die exzentrische „Marquise de Pompadour“ schlägt der Physik ein Schnippchen, ein Arbeitsgefährt aus Zwetschgenholz und das Kleinkinder-Laufrad auf Sackkarren-Fattires werfen gängige  Kategorien gleich ganz über den Haufen. Die LADY LIKES lassen Klischees aus – und übertreffen die Erwartungen!

Alle weitern Infos findest du unter www.bikeloverscontest.ch.

Interesse an einer Mitgliedschaft im Verein Bike Lovers Contest? Hier gibts alle Infos.

blc_logo_official_black_ Kopie 2

Ausstellung

Die Ausstellung im Schiffbau Foyer ist während des ganzen Festivals geöffnet.
Die Wahl des Publikumspreises läuft bis am Sonntag um 14:00 Uhr.

Zeiten 2018

Samstag 13:30 – 14:00 | 16:30 – 17:00 Führung

Sonntag 12:30 – 13:00 Führung

Sonntag 17:00 – 18:00 Siegerehrung in der Lounge

 

Preisträger 2018

Die Goldtrophäe geht an Stefan Süess mit seinem „Audrey Reloaded“. Das Publikum wählte als Favorit „Alice“ von Martin Schlimbach und Silke Alice Musal. Patrik Widmer gewinnt Silber mit „Frigg“ und Bronze geht an Wim Kolb.

Fahrradausstellung