GO DUTCH by PRO VELO

ProVelo_Header_940x540

VELO-VISIONEN
GO DUTCH – WAS ZÜRICH VON HOLLAND LERNEN KANN

Referat von Ineke Spapé „Fahrradprofessorin“ und Expertin für Mobilität, Breda, Holland. Anschliessend Podiumsdiskussion.

Jeder, der schon mal in den Niederlanden war, weiss es: Die Holländerinnen und Holländer sind fahrradverrückt.

Warum ist das so? Was haben 40 Jahre Veloförderung bewirkt? Was braucht es, damit die Menschen das Velo als Verkehrsmittel Nr. 1 nutzen?

Alle Interessierten sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen.
Der Eintritt ist frei.

Freitag   18:30 Türöffnung – Schiffbau Box

Freitag   19:00 Referat – Schiffbau Box

Die Referentin:
Ineke Spapé ist diplomierte Ingenieurin und eine der profiliertesten Expertinnen für Verkehrsplanung in den Niederlanden. Als Direktorin von SOAB Beratungsbüro für Mobilität, Raumplanung und Stadterneuerung berät sie europaweit Verkehrs-planerinnen und -planer. Sie ist überzeugt: „Das Velo ist die Zukunft.“

Anschliessend diskutieren auf dem Podium:
Filippo Leutenegger, Stadtrat
Matthias Aebischer, Nationalrat
Dave Durner, Geschäftsleiter Pro Velo Kanton Zürich
Reto Cavegn, TCS Sektion Zürich
Ineke Spapé, Fahrrad Professorin

Moderation: Pete Mijnssen, Chefredaktor Velojournal

Velojournal_150-75px